Coppenbuegge Zeichnung

Coppenbrügge historisch

Aus der Geschichte des Ortes sind einige Schwerpunkte herausgegriffen:
»  Die Entstehung des Namens und des Wappens
»  Die Stadtrechte von 1618
»  Ein Flugblatt über Sabbatschändung in Coppenbrügge
»  Die Verdienste des Ehrenbürgers Ernst Feuerhake und seines dänischen Brunnens
»  Ein ausgestorbenes seltenes Handwerk: der Kachelofenbau
»  Die Geschichte um den ehemaligen Coppenbrügger Schwefelbrunnen, das heutige Krankenhaus Lindenbrunn und vormalige Netter'sche Sanatorium
»  Eine Tafel und Gedenkmünzen, die an die Vertreibung und Ansiedlung Salzburger und Berchtesgadener Emigranten 1732 am kleinen Ort mit Namen Salzburg erinnern.